Rheinpark Stadion

Erweiterung des Rheinpark Stadion mit Nord- und Südtribüne

Ort:
Vaduz, Liechtenstein

Bauherr:
Gemeinde Vaduz

Architektur:
Architekturbüro Hasler AG; Vaduz

 

Die Erweiterungsplanung des Rheinpark Stadions erfolgte unter folgenden Prämissen: die Formensprache des bestehenden Stadions sollte übernommen und zu einem harmonischen Gesamterscheinungsbild ergänzt werden. Die Stahlbaukonstruktion musste insbesondere auch im Hinblick auf das GU-Verfahren bezüglich Qualität und Wirtschaftlichkeit optimiert werden. Ausgeklügelte Lösungen für Geometrie, Knotenausbildung und Profilwahl führten zu sparsamstem Materialverbrauch und effizienten Arbeitsabläufen im Werk und auf der Baustelle.

 

Die eigentliche statische Berechnung und Bemessung erfolgte an einem dreidimensionalen, wirklichkeitsnahen Computer-Modell.

 

Dank kompletter Vorfabrikation im Werk und keiner einzigen Baustellenschweissung konnte die gesamte Stahlkonstruktion mit einer Grundfläche von 2 x 1'180 m2 (jeweils Nord- und Südtribüne) innert 2 x 2 Wochen fertig montiert werden.

Stahlkonstruktion Tribüne Süd

Stahlkonstruktion Tribüne Süd

Detail Dachuntersicht

Detail Dachuntersicht

Montage des ersten Trägers

Montage des ersten Trägers

FE-Modell

FE-Modell

Auschnitt FE-Modell: Knotendetail Dachkonstruktion

Auschnitt FE-Modell: Knotendetail Dachkonstruktion

Projektbesprechung am Probeelement eines Fachwerkknotens

Projektbesprechung am Probeelement eines Fachwerkknotens